· 

Fotografierst du keine Hochzeiten mehr?

Ich bekomme immer wieder die Frage gestellt, ob ich noch Hochzeiten fotografiere. Da die Frage mittlerweile häufig gestellt wird und es auf meiner Seite dazu keine Infos gibt, möchte ich dem Thema heute mal einen Blogeintrag widmen. Die Beantwortung ist nicht so einfach zu definieren. Ein "Ja" wäre genauso falsch, wie ein "Nein". Zunächst einmal grundsätzlich "Ja!" - ich fotografiere pro Jahr ca. 3 Hochzeiten (je nachdem wie es passt).

 

Zum einen liegt das daran das Hochzeiten sehr Zeitintensiv sind (auch 3h Begleitungen) da ich mich im vorhinein mit meinen Kunden treffe und alles in Ruhe bespreche, oft wird zusätzlich vorher sogar nochmal telefoniert.

Ich Plane soweit alles was die Fotografie betrifft und bestelle ggf. noch div. Accessoires.

Da die Fotografie "nur" mein Nebenerwerb ist fallen schonmal ziemlich alle Freitagshochzeiten weg (und viele sind schließlich Freitags....) manchmal kommt es auch vor das Samstage leider nicht möglich sind.

Dies lässt das Ganze natürlich sehr schwer gestalten, Hochzeiten kann ich schließlich nicht 3 Tage vorher absagen, weil es doch nicht passt!

Mir ist eine gewisse Kundenbindung sehr wichtig und das möchte ich auch so weiterführen.

Und wenn wir schon beim Thema Zeit sind, es sind nur noch 3-6h Begleitung möglich und dies macht die Sache ebenfalls nicht so einfach.

 

Umkreistechnisch sind nun Anfahrten bis 50km möglich (für weitere Strecken Empfehle ich meine Kollegin!).

Sollte euer Termin nicht passen, sei es zeitlich oder örtlich leite ich euch gerne an Augenblicke festhalten - Susanne Kroll weiter.

Mit ihr kooperiere ich nun schon ein paar Jahre.

 

Scheut euch nicht mir zu schreiben, eventuell passt euer Termin und wir schaffen gemeinsam wundervolle Erinnerungen ♥

 

Persönliche Gespräche wird es wie gewohnt weiterhin geben!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0